Sonntag, 16. Dezember 2012

Lesezeichen-Ecken [DIY]

Wer kennt das nicht? Entweder gefallen einem Lesezeichen nicht. oder sie sind zu groß und man weiß beim Lesen manchmal nicht wohin damit.

Auf der Suche nach etwas Praktischem bin ich dann über diese Anleitung gestolpert. Eine total süße und originelle Idee und jetzt zur Weihnachtszeit vielleicht auch eine schöne Geschenkidee für die Leute die Bücher verschenken.Für mich ging es erst mal in die Stadt und dann ans große Basteln. Benutzt habe ich ganz einfach Farbkarton und Geschenkpapier und das kam dabei raus:


Kommentare:

  1. Stimmt, da hatten wir wohl die gleich Idee :-D
    Aber ne gute Idee!

    AntwortenLöschen
  2. Die Lesezeichen sind ja toll ;) Die Idee muss ich mir unbedingt merken :D
    Lg Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ist wirklich ne tolle Idee. Ich hab nun schon soooo viele Ausführungen, ich könnte bald einen Lesezeichen-Laden eröffnen ;)
      Wünsche Dir noch schöne weihnachtliche Feiertage!

      Löschen
  3. Die sind ja wirklich toll und mal was absolut Anderes.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das fand ich auch. Zudem halten sie total gut und bisher habe ich hier in der Großstadt noch nie jeamnden damit gesehen ;)

      Löschen
  4. Die Lesezeichen sind echt stylisch ! ��

    AntwortenLöschen
  5. Also ich werde die Idee jeden meiner Freunde und Verwanden erzählen ! Die wird bald jeder zu Hause haben !

    AntwortenLöschen
  6. Freunde , das Leben
    Manchmal kann man's nicht verstehen
    Doch dieser Tag soll Fröhlich sein
    Komm triff die Leut, sei nicht allein

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)

    Ich bin zwar beim Basteln eigentlich ziemlich schlecht, aber ich glaube, das bekomme sogar ich hin :D. Und ich finde diese Lesezeichen schon deswegen sehr nett, weil sie wenig Platz brauchen und auch am Buch nicht knicken können.

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen